Rückblick: Social Media in Lehre und Forschung – HEM Seminar

Im Oktober letzten Jahres hielt ich einen Vortrag beim HEM-Focus-Seminar Social Media – Herausforderungen für das Hochschulmanagement in Luzern. Auch bei den schweizerischen Fachhochschulen sind Social Media Thema. Dieser Blogpost blickt kurz auf diese Veranstaltung zurück und stellt meine Vortragsfolien bereit.

HEM-Focus-Seminar

Ziel dieses Seminars war es, Hintergrundinformationen zu Social Media in Hochschulen zu liefern und den Austausch zwischen Expertinnen/Experten und Interessierten sowie Betroffenen aus den Hochschulen zu ermöglichen. Im ersten Teil des Seminars ging es um eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem Phänomen Social Media. Thematisiert wurden aber auch deren gesellschaftliche Bedeutung und aktuelle Trends. Im zweiten Teil wurde erläutert, vor welche Fragen Hochschulen in diesem Zusammenhang gestellt werden, wie diese Institutionen Soziale Medien nutzen und welche Bedeutung diese Medien in Zukunft haben werden. Eine Studie, wie sich die schweizerischen Fachhochschulen in den Sozialen Medien präsentieren, wurde ebenfalls vorgestellt. Im dritten Teil des Seminars wurden Beispiele aufgezeigt, welche Möglichkeiten Soziale Medien für Lehre und Lernen sowie Forschung haben. Drei Hochschulen präsentierten ihre Strategien und diskutierten ihre Erfahrungen.

Vortrag: Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung

Mein Vortrag fand im zweiten Teil der Veranstaltung statt. Ich referierte über Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung. Dazu unterteilte ich die Einsatzmöglichkeiten von Social-Media-Anwendungen in fünf Bereiche:

  • Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten
  • Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen
  • Zusammenarbeit in Gruppen
  • Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten
  • Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen

Jeder Bereich wurde kurz umrissen und mit Anwendungsbeispielen versehen. Abschliessend wurden eingehend Chancen, Grenzen und Herausforderungen diskutiert.

Nach meinem Vortrag sprachen die Kollegen Christoph Pimmer und Andreas König: C. Pimmer, FHNW referierte über Social Media in der Forschung – ein Praxisbericht, Prof. A. König über Social Media in der Lehre – ein Praxisbericht.

Wenn Sie Interesse am Thema haben, konsultieren Sie unseren Wiki Social Media in Lehre und Forschung.

Advertisements

About M. R. Gruber

I am E-Learning-Coordinator and Lecturer at the Faculty of Arts, University of Zürich (CH), and lead the KUKUK initiative. I was Assistant Professor at CELSTEC (Centre for Learning Sciences and Technologies), Open University of the Netherlands (NL), and guest lecturer at the University of Innsbruck (AT).
This entry was posted in Presentations, Social Media and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s